Fotokamera und Stativ begleiten Rainer Rehfeld seit langer Zeit. Auf der Suche nach dem interessanten und spannenden Moment nimmt Ihn die Fotografie immer wieder mit auf die Reise.

1985 erlernte er in Stuttgart den Beruf des Steinbildhauers und schulte so seinen Sinn für das räumliche Denken und visionär abstrakte Empfinden. In den Jahren danach war er für verschiedene Institutionen tätig; unter anderem im Bereich Ausstattung und Bühnenbild für die Kölner Oper und die Kunsthochschule für Medien. 1995 begann Rehfeld, als Assistent für einen renommierten Architekturfotografen zu arbeiten. Bei ihm konnte er sich die Professionalität des Großformatfotografen aneignen und diese Art der Fotografie prägte seinen eigenen Stil nachhaltig.

_01_02_03_04