gomera_2.jpg

28°07‘N / 17°14‘W

Auf den ersten Blick muten Rainer Rehfelds La Gomera-Fotografien an wie skurrile Bestandsaufnahmen namenloser Örtlichkeiten ohne prägende Identität. Rehfeld fokussiert andere Traumansichten der beliebten Ferieninsel, abseits der Pauschalromantik inflationärer Postkartenmotive. Auch die Zuordnung der Titel-Koordinaten führt nicht zur Auflösung der eigentümlichen Rätselhaftigkeit, die den anscheinend alltäglichen Landschaftsporträts innewohnt. Vielmehr verführt der Anblick seiner visuellen Inszenierungen wundersamer bis irritierender Motive zu einer Reise in eigene Assoziationswelten.

_01_02